Conny Bauer spielt am Freitag, 30.11.2018, um 20.30 Uhr mit dem legendären London Jazz Composers Orchestra unter Leitung des Komponisten und Bassisten Barry Guy im Porgy & Bess in Wien.

Am Freitag, 16.11.2018, spielt Conny Bauer ab 20.30 Uhr im SOWIESO in Berlin-Neukölln mit "THE BERTCH QUARTET" - Edith Steyer (Altsaxophon, Klarinette), Henk Zwerver (Gitarre), Raoul van der Weide (Bass) und George Hadow (Schlagzeug).

Am Freitag, 2. November 2018, treten Alix Dudel und Sebastian Albert im Theater für Niedersachsen (TfN) in Hildesheim mit ihrem Mascha-Kaléko-Programm "Sozusagen grundlos vergnügt" auf. Alix Dudel sing und rezitiert eine Auswahl der wunderbaren Texte Kalékos, in denen sie unstillbare Lebenslust, tiefe Trauer und beschwingte Heiterkeit auf unnachahmliche Weise zu kombinieren weiß. Begleitet wird sie vom Gitarristen Sebastian Albert, der neben Kompositionen von Herbert Baumann auch Stücke von Heitor Villa-Lobos zu Gehör bringt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Am Freitag, 26.10.2018, gibt Conny Bauer um 20.30 Uhr gemeinsam mit Uli Niedermüller (Schlagzeug) und Christian Dietkron (Gitarre) in Lörrach ein Konzert unter dem Motto "LONGING FOR FREEDOM". Das Konzert findet im Jazztone statt.

Foto: Marcel Domeier

Am Freitag, 19.10.2018, treten Alix Dudel und Sebastian Albert mit ihrem Bertolt-Brecht-Programm "Die neuen Zeitalter" um 19.30 Uhr im Theater O-Ton-Art in Berlin-Schöneberg auf.

Bertolt Brecht war ein Genie. Seine Gnadenlosigkeit, seine Klarheit, seine Unverfrorenheit, sein Anspruch, seine Wortwahl, seine Treffsicherheit. Mehr denn je scheint es notwendig, die Aktualität dieses großen Klassikers zu begreifen und neu zu entdecken. Auf der Suche nach Wahrheit und Werten, nach wirklichen Worten, die das Zeitgeschehen und uns in größeren Zusammenhängen sichtbar werden lassen, ist Bertolt Brecht ein unentbehrlicher Wegweiser.

Alix Dudel und Sebastian Albert treten mit ihrem Mascha-Kaléko-Programm "Sozusagen grundlos vergnügt" am Mittwoch, 17.10.2018, um 19.30 Uhr im Kulturhaus Karlshorst auf. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe "Literatur am Fenster" des Berliner Literarische Aktion e.V. statt. Durch den Abend führt Martin Jankowski.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok