Conny Bauer spielt mit dem Saxophonisten Warnfried Altmann am Samstag, 25.1.2020, um 20 Uhr im Duo im Kulturcafé KlassMo in Luckenwalde! Tickets gibt es direkt im KlassMo.

Zum Konzert erschien am 27.1.2020 in der Märkischen Allgemeinen eine schöne Rezension von Uwe Klemens: "Die Töne, die an diesem Abend durchs KlassMo streifen, stehen bestimmt in keinem Lehrbuch für klassische und Bigband-Musiker. Fauchzend, jauchzend, röchelnd, heiser und schrill parieren die Akteure die Experimente ihres Partners. Der so zwischen den Musikern entstehende Dialog ist eine Einladung, nicht nur musikalische Konventionen hinter sich zu lassen, die, gemessen am Beifall und den Bravo-Rufen zwischen den Stücken, auch an diesem Publikum wunderbar funktioniert. 'Ohne so ein tolles Publikum wäre das hier heute alles nichts', wehrt Altmann bescheiden ab als der Applaus mal wieder kein Ende nehmen will. Keine Frage: Der Funke ist übergesprungen, ganz so, wie Bauer und Altmann es sich erhofft haben."

Am Freitag, 24.1.2020, spielt das Trio von Conny Bauer (Posaune), Matthias Bauer (Bass) und Dag Magnus Narvesen (Schlagzeug) im Sowieso in Berlin-Neukölln. Das Konzert beginnt ab 20 Uhr.

Am Mittwoch, 22.01.2020, spielt das Trio BAUER / BAUER / NARVESEN - Conny Bauer (Posaune), Matthias Bauer (Bass) und Dag Magnus Narvesen (Schlagzeug) - im Museumskeller in Erfurt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Ein Konzertmitschnitt von BAUER / BAUER / NARVESEN, aufgenommen in der Berliner Christuskirche im Sommer 2018, ist unter diesem Link zu hören.

Die Erzählung "Reisegepäck" des Weimarer Autors Roland Bärwinkel ist in der Doppelanthologie "Heimat. Menschheit" zu den 7. Berner Bücherwochen im Geest-Verlag in Vechta erschienen.

Das Trio BAUER / BAUER / NARVESEN - Conny Bauer (Posaune), Matthias Bauer (Bass) und Dad Magnus Narvesen (Bass) - spielt zum Jahresauftakt am Donnerstag, 9.1.2020, ab 20.30 Uhr im Au Topsi Pohl in der Pohlstraße 64 in Berlin-Schöneberg!

Im Rahmen der Erfurter Herbstlese wird am 14.11.2019 um 19.30 Uhr im Haus Dacheröden in Erfurt die im Mitteldeutschen Verlag erschienene Anthologie „Durch deiner Blicke Macht – erotische Gedichte und Geschichten“ präsentiert. Sie enthält die von einer Jury ausgewählten besten 30 Beiträge von Schreibenden aus mehreren Ländern, die sich am zum 7. Mal ausgeschriebenen Wettbewerb um den Menantes-Literaturpreis für erotische Dichtung 2019 beteiligten. Einer der fünf Finalisten ist der Weimarer Schriftsteller Roland Bärwinkel, der seine lyrischen Texte lesen wird.

Moderiert wird der Abend von Romy Gehrke (MDR Thüringen).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.